Erschütternder Angriff auf Veterinäramtsleiter: NLT mahnt mehr Respekt für Behördenmitarbeiter an

„Wir sind betroffen und erschüttert über den schweren Angriff auf den sehr erfahrenen und geschätzten Veterinäramtsleiter des Landkreises Cuxhaven. Wir wünschen ihm eine baldige Genesung und seinen Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Wir fühlen insbesondere mit den Kolleginnen und Kollegen des Landkreises Cuxhaven“, erklärte Landrat Klaus Wiswe, Präsident des Niedersächsischen Landkreistages, anlässlich einer Sitzung des Präsidiums des Verbandes am heutigen Vormittag.


Wiswe erläuterte, allen sei bewusst, dass viele Mitarbeiter der Kreisverwaltungen aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen tagtäglich mit Bürgerinnen und Bürgern in schwierigen Problem- und Konfliktlagen umgehen müssten. Dabei werde immer öfter von einem zunehmend aggressiven Klima gegenüber den Behördenmitarbeitern berichtet. Wiswe weiter: „Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, stärker zu trennen zwischen den behördlichen Entscheidungen und den konkreten Personen, die sie umzusetzen haben. Wir brauchen mehr gesellschaftlichen Respekt und Akzeptanz für diejenigen, die entsprechend unseren rechtsstaatlichen Grundsätzen Entscheidungen vor Ort vollziehen.“

Dateianhang: 'PDF'-Datei herunterladen (PM Nr. 1 aus 2017: Erschütternder Angriff auf Veterinäramtsleiter: NLT mahnt mehr Respekt für Behördenmitarbeiter an)
Dateianhang: 'PDF'-Datei herunterladen (PM Nr. 1 aus 2017: Erschütternder Angriff auf Veterinäramtsleiter: NLT mahnt mehr Respekt für Behördenmitarbeiter an) Erschütternder Angriff auf Veterinäramtsleiter: NLT mahnt mehr Respekt für Behördenmitarbeiter an
 
erstellt am 02.02.2017
bearbeitet am 02.02.2017